Krefeld. Das Moshroom Metal Benefiz Festival findet in diesem Jahr am Samstag, 5. September 2015, wieder in der Kulturfabrik an der Dießemerstraße statt. Der Organisator Oliver Beier von der Krefelder Metalband „Hasteblood“ setzt gerade alle Hebel in Bewegung, damit das neunte Konzert ein voller Erfolg wird. Denn Oliver Beier hat eine Mission. Er möchte einen Abend erstklassigen Metal auf die Bühne und in die Ohren bringen. Aber auch wieder etwas Gutes tun für Kinder, die auf der Schattenseite des Lebens stehen.

So ist der Erlös der Veranstaltung bestimmt für die sozialpädagogische Tagesgruppe „Leuchtturm“ des Kinderschutzbundes in Krefeld. Die dort betreuten Jungen haben teilweise eine sehr belastete Biographie im Gepäck und können in der Gruppe ihre Entwicklungsdefizite abbauen und gute Ausgangsbedingungen für ihre Persönlichkeitsentwicklung erlangen.

Alle Musiker spielen ohne Gage und freuen sich, ihren Fans einen zappelnden Abend bieten zu können. Mit von der Partie ist wieder „Motorjesus“, die ihre Fans vor drei Jahren schon kräftig eingeheizt haben. Die Hard Rock Band hat im letzten Jahr ihr viertes Album veröffentlicht und stieg damit erstmals in die deutschen Charts ein.

Weitere musikalische Höhepunkte bieten die Bands: „Cyrcus“, “Breakdowns at Tiffany`s”, “Sunchair”, “When trees leave wolves” und “Crikey”.

Natürlich gibt es später auch einer Aftershow-Party. Das Tagesticket kostet im VVK 8 Euro, AK 9 Euro. Einlass ist ab 17.30 Uhr, Beginn um 18 Uhr.

 

InfoKlick: www.moshroom-festival.de

Beitrag drucken
Anzeigen