Volker Prangen und Dirk van Bonn werden dem Fußball als Trainer erhalten bleiben (Foto: privat)

Xanten. Beim Heimspiel gegen den SV Sevelen ehrte der TuS Xanten 05/22 e.V. zwei Spieler, die ihre aktive Laufbahn beendet haben. Volker Prangen und Dirk van Bonn waren wichtige Spieler der Aufstiegsmannschaft, ohne sie wäre der souveräne Aufstieg sicherlich schwerer gefallen.

Volker Prangen hatte seine Schuhe schon an den Nagel gehängt, ließ sich dann aber davon überzeugen, dass er als Torwart für die Mannschaft unverzichtbar sei. Seine Erfahrung, die er in höheren Spielklassen gewonnen hatte, ließ ihn zum Dirigenten der Abwehr werden. Auch Dirk van Bonn war wegen seiner Erfahrung in höheren Spielklassen ein unverzichtbarer Spieler mit einem ausgeprägten Einsatz- und Siegeswillen bis zur letzten Minuten. Beide Spieler werden dem Fußball als Trainer erhalten bleiben und hoffentlich noch häufig Gäste auf dem Fürstenberg sein.

Beitrag drucken
Anzeigen