Duisburg. Ab dem 16. September präsentieren fünf neue Künstler ihre Werke im Rahmen der Ausstellungsreihe „HKD in Farbe“  in der HELIOS St. Johannes Klinik (An der Abtei 7-11). Im Foyer, Treppenaufgang und in der ersten Etage des Hauses können Patienten, Mitarbeiter sowie Besucher bis zum 14. Januar 2015 die abwechslungsreichen Exponate bewundern und sie bei Interesse erwerben. Barbara Sandmann, Artur Sowinski und Leonard Wynands zeigen Malereien, Cor Stein und Brigitte Träbert stellen teils experimentelle Fotografien aus. Alle Werke setzen sich auf ganz unterschiedliche Weise mit dem übergeordneten Thema „Umbruch“ auseinander. Die Vernissage findet am 16. September um 18.00 Uhr in der ersten Etage der HELIOS St. Johannes Klinik statt, interessierte Besucher sind herzlich willkommen.

Im Klinikalltag gehen wissenschaftliche Distanz und emotionale Nähe oft Hand in Hand. Denn Patienten, Pflegekräfte und Mediziner sind in zum Teil lebensbedrohlichen Situationen miteinander verbunden und aufeinander angewiesen. Trotzdem bleibt für Momente der Ruhe und des Innehaltens meist nur wenig Zeit. Die wechselnden Kunstausstellungen unter dem Namen „HKD in Farbe“ am HELIOS Klinikum Duisburg sollen deshalb in verschiedenen Ebenen des Hauses Vorbeikommende dazu bringen, stehenzubleiben, die zahlreichen Motive und Farben mit Zeit zu betrachten und ihren Gedanken freien Lauf zu lassen.

Beitrag drucken
Anzeigen