Britta Oellers (Foto: privat)

Krefeld. Die Fischelner CDU-Ratsmitglieder Britta Oellers und Benedikt Lichtenberg stellen nach der Haushaltsberatung fest: “Dass wir mit dem Haushaltsplan 2016 und mit der mittelfristigen Finanzplanung bis 2019 so viel für den Stadtbezirk Fischeln erreichen konnten, freut uns sehr.”

Das gelte insbesondere für die Bereitstellung der Mittel für die Schaffung eines barrierefreien Zugangs zum Rathaus Fischeln, den wir ebenso wie ein Nutzungskonzept für das Rathaus Fischeln bereits seit Jahren fordern. “Jetzt, nachdem die Mittelbereitstellung erfolgt ist, verlangen wir eine unverzügliche Umsetzung der Maßnahme”, erklären die beiden CDU-Ratsmitglieder.

 

Beitrag drucken
Anzeigen