Wesel. Am 04.11.2016 um 22:10 Uhr kam es in Wesel auf der Trappstraße zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Ein 23-jähriger Mann aus Wesel befuhr mit seinem PKW die Trappstraße in Fahrtrichtung Isselstraße. In Höhe der links einmündenden Straße An der Brücke weist die Trappstraße im weiteren Verlauf eine 90-Grad-Kurve auf. Hier verlor der Weseler die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte auf dem angrenzenden Gehweg gegen einen Stromverteilerkasten.

Der 23-jährige PKW-Fahrer wie auch sein 24-jähriger Beifahrer aus Wesel blieben unverletzt. Am Fahrzeug und am Verteilerkasten entstanden Sachschäden in einer Höhe von geschätzt 40000,- Euro. Auf Grund der Beschädigung an dem Verteilerkasten fiel der Strom im Bereich der Trappstraße komplett aus. Die Behebung des Schadens dauert an. Da der 23-jährige PKW-Fahrer erheblich alkoholisiert war, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Der Führerschein wurde sichergestellt.  (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen