(Foto: privat)

Duisburg. Mit einer App fördert die Stadtbibliothek Duisburg jetzt das Lesen bei Kindern auf digitale Weise. „TigerBooks“ bringt die Geschichten beliebter Kinderbuch-Helden auf Tablets und Smartphones. Das neue Angebot für Kinder im Alter von zwei bis zehn Jahren ist für Kunden der Duisburger Stadtbibliothek mit einem gültigen Leseausweis kostenlos.

Die App enthält Animationen, Lern- und Lesespiele, einen Audiorekorder und eine Vorlesefunktion. Die Kinder können die Geschichten in der App selbst lesen oder sich den Text vorlesen lassen. Die Bedienung der App ist kindgerecht, die Anwendung dabei kindersicher und frei von Werbung. Die Nutzung ist auch offline möglich, sodass TigerBooks ideal für unterwegs und auf Reisen ist.

In der TigerBooks-App finden die Kinder viele beliebte Helden, die sie schon aus den gedruckten Büchern kennen: Conni, Bibi & Tina, Yakari, das Sams, der Regenbogenfisch, die kleine Raupe Nimmersatt, Prinzessin Lilifee, Pettersson & Findus und die Olchis sind nur einige Beispiele. Für die Qualität der Inhalte stehen Kinderbuchverlage wie Oetinger, Ravensburger, Carlsen oder Kiddinx.

Die App gibt es für Mobilgeräte mit Android- oder iOS-System zum kostenlosen Download bei Google Play oder im Apple App Store. Bei der Anmeldung wählt der Nutzer den Namen seiner Bibliothek aus einem Menü und loggt sich dann mit den Nutzerdaten seines Leseausweises ein. Nun stehen ihm während der Ausleihdauer von einer Woche rund 2500 Kinderbuchtitel zur Verfügung. In dieser Zeit können sich kleine Nutzer beliebig oft in der App an- und abmelden.

Eine erneute Ausleihe des TigerBooks-Zugangs ist nach Ablauf der Frist möglich. Allerdings können auch einmal alle vorhandenen Zugänge der Stadtbibliothek für die App zur gleichen Zeit „ausgeliehen“ sein. Sollte dies der Fall sein wird angezeigt, wann die nächste Lizenz wieder zur Verfügung steht.

Weitere Informationen zu TigerBooks gibt es auf www.stadtbibliothek-duisburg.de im Bereich „Online“ oder in der Zentralbibliothek auf der Steinschen Gasse 26.

Ansprechpartner vor Ort ist Dirk Heyermann, (0203) 283-2919,  d.heyermann@stadt-duisburg.de.

Beitrag drucken
Anzeigen