Lena Verheyen (Foto: Tom Schulte)

Essen. Kapitän und Leistungsträgerin Lena Verheyen wird auch in der Saison 2019-2020 das Trikot der #pottperlen tragen. Für die 27-jährige gebürtige Kevelaererin wird es bereits die sechste Saison beim VC Allbau Essen.

Lena Verheyen ist ohne Frage seit fünf Jahren eine der Leistungsträgerinnen bei den Essener Volleyballerinnen. Sie ist in der Mannschaft eine der großen Konstanten und für die Zuschauer kaum wegzudenken. Umso besser: 2019-2020 folgt ihre sechste Saison als Außenangreiferin im Trikot der #pottperlen.

“Kevelaer bleibt meine Heimat – ich freue mich jedes Mal da zu sein, aber Essen ist mein neues Zuhause geworden. Zeitlich kann ich Beruf, Volleyball und Privatleben gut unter einen Hut bekommen”, so die gelernte Physiotherapeutin, die mit ihrem Trainer und Verlobten Marcel Werzinger und Border Collie Balu an der Grenze zu Oberhausen in einem kleinen Einfamilienhaus wohnt. Weiter sagt die Außenangreiferin: “Unsere Mannschaft hat sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt. Das Umfeld ist deutlich größer und professioneller geworden. Sportlich befinden wir uns nach zwei Aufstiegen von der Regionalliga West bis in die 2. Volleyball Bundesliga Nord und dem Abstieg in die Dritte Liga West zurzeit in einer Findungsphase. Nächstes Jahr brauchen wir wieder mehr Konstanz und Zielstrebigkeit. Ich freue mich weiter ein Teil der Mannschaft zu sein!”

Beitrag drucken
Anzeigen