Ein Teil der Reisegruppe am Flughafen (Foto: privat)

Krefeld. Noch vor dem langen Osterwochenende geht es für die Cheerleader des SC Bayer 05 Uerdingen über den großen Teich: über 50 Athleten machten sich am Mittwoch auf den Weg zu den ICU und IASF Cheerleading Worlds 2019. „Da sowohl unsere beiden Level 6 Teams Dolphins CoEd und Dolphins Allstars als auch einzelne Sportler, die als Teil des Deutschen Nationalteams unterwegs sind in die USA reisen, ist die Bayer Logo Dichte am Düsseldorfer Flughafen sicher sehr viel höher als sonst“ schmunzelt Michaela Dressler, Vorsitzende des Dolphins Fördervereins.

In kleineren Gruppen nehmen die Delfine einmal mehr die lange Anreise in Kauf, um sich mit der Weltspitze messen zu können. Dabei scheuen sie auch keine Umwege, denn: viele Wege führen nach Orlando. So gibt es für die unterschiedlichen Reisetrupps Zwischenstopps in London, Amsterdam, Paris oder Philadelphia, bevor die Unterkunft für die kommenden 14 Tage erreicht wird und die ehrgeizigen Damen und Herren zunächst eine Woche vor Ort intensiv trainieren, bevor es dann in der Woche nach Ostern tatsächlich ernst wird.

Beitrag drucken
Anzeigen