Leonard Fendrich (Foto: privat)

Rheinberg. Der 1. Shaolin Kempo Club Eversael e.V. mischte auch dieses Jahr bei der NRW-Landesmeisterschaft mit. Am Samstag, den 01.06.19 gewann der Verein bei der Meisterschaft in Oberhausen 9x Gold, 7x Silber und 7x Bronze in den verschiedenen Disziplinen.

Einen stolzen Start im Wettkampfsport legte direkt zu Beginn der Meisterschaft Leonard Fendrich hin, der noch nicht lange Mitglied im Verein ist und zum ersten Mal bei einer Meisterschaft antrat. Er konnte sich gegen die Sportler seiner Disziplin durchsetzen und den ersten Platz in der Gruppe Selbstverteidigung m/f U9 erzielen.

Unter anderem zeigten auch Mia Krause (1. Platz), Malie El Faramawy (2. Platz) und Jillian Gainziger (3. Platz) beste Leistungen und teilten sich am Ende das Siegertreppchen in der Disziplin Selbstverteidigung m/f U12.

Zwei weitere Male gelang es den Sportlern des SKC Eversael e.V. sich das gesamte Siegertreppchen zu schnappen: Anna-Lena Sobczyk (1. Platz), Lara Marie Lamers (2. Platz) und Angelique Ebertz (3. Platz) brachten Bestleistungen in der Disziplin Shaolin Kempo gn-bn f U15/U18.

Auch zwei der Trainer des Vereins, Michael Pela (1. Platz) und Fabian Balthasar (2. Platz) teilten sich das Siegertreppchen zusammen mit ihrem Schüler Aron Magdziak (3. Platz) in der Disziplin Selbstverteidigung U18/U45.

Die Meisterschaft war für den Verein ein voller Erfolg und die erreichten Platzierungen der Schüler reichten am Ende des Tages sogar für den 3. Platz in der Teamwertung. Voller Stolz auf ihre Schützlinge freuen sich die Eversaeler Trainer auf die diesjährige Deutsche Meisterschaft.

Alle Platzierungen sind auf der Website des Vereins zu finden: www.shaolinkempoclub.de/erfolge

Beitrag drucken
Anzeigen