Marmalade (Foto: PR-Fotografie Köhring © MST)

Mülheim. Musik-Legende Albert Hammond, THE RATTLES und Marmalade brachten am Samstag, 10.8., im MüGa-Park das Publikum in Wallung. Weltbekannte Hits sorgten für eine grandiose Festivalstimmung beim Konzert der RUHRBÜHNE, die aufgrund der Schloss-Sanierung in diesem Jahr nicht wie gewohnt im Innenhof von Schloß Broich, sondern im MüGa-Park präsentiert wurde. Insgesamt verfolgten rund 2.500 Besucherinnen und Besucher die Veranstaltung, die ohne die MülheimPartner nicht möglich gewesen wäre. „Ein phantastisches Konzert mit toller Atmosphäre – der Interimsstandort wurde bestens angenommen. Die Begeisterung und Freude des Publikums zu sehen, war einfach wunderbar“, sagt MST-Geschäftsführerin Inge Kammerichs.

Entspannt lagen die Besucher und Besucherinnen zum Teil auf der großen MüGa-Wiese und genossen den Sommerabend bei untergehender Sonne und bester Musik in vollen Zügen.

Unterwegs auf seiner Songbook-Tournee, öffnete der charismatische Altmeister Hammond das Füllhorn seines umfangreichen Schaffens in Mülheim an der Ruhr. Ob DOWN BY THE RIVER, NEW YORK CITY HERE I COME, PEACE MAKER oder I’M A TRAIN: Das Publikum war begeistert, als Albert Hammond die Bühne enterte, und den Abend mit seinen Welthits adelte. Zahlreiche Smartphones leuchteten auf bei dem Song WHEN I NEED YOU und bei einer seiner Zugaben, dem Klassiker IT NEVER RAINS IN SOUTHERN CALIFORNIA, gab es kein Halten mehr – der Park bebte. Ausdrucksstark, gefühlvoll und mit charmantem Entertainment verschmolz Hammond mit dem Publikum und scheute auch nicht den direkten Kontakt in der Menge.

Zum Auftakt des Konzertevents ließ die schottische Pop-Band „Marmalade“ bereits kaum ein Bein still stehen. Gute Laune versprühte sie unter anderem mit STAND BY ME, LOVE HURTS und ihrem bekannten Hit „Ob-La-Di Ob La-Da“, in den das Publikum schnell einstimmte – das perfekte Warming-up für den Abend.

Es folgten THE RATTLES, die einst die jungen Beatles inspiriert hatten, mit ihrer Performance inklusive ihres neuen, jungen Gitarristen Max Kretzenbacher. FALLING IN LOVE WITH YOU, MY BONNIE und ihr Welthit „The Witch“ fehlten nicht an diesem Abend in ihrem Repertoire.

Jens Weber (Leitung MST-Eventmanagement) ist zufrieden mit dem Ablauf der RUHRBÜHNE. „Die technische Herausforderung der Location im MüGa-Park wurde vom Team bestens gemeistert – sowohl in der Planung, als auch in der Umsetzung.“ Er ergänzt:„Es war ein Abend mit einer wunderbaren Stimmung, der uns auch bei der Musikauswahl wieder bestätigt hat, beim Publikumsgeschmack richtig zu liegen.“ Das Programm für 2020 steht bereits: Die RUHRBÜHNE-Fans können sich bereits auf Suzi Quatro freuen!

Veranstaltet wurde die RUHRBÜHNE von der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) mit freundlicher Unterstützung der MülheimPartner: Sparkasse Mülheim an der Ruhr, MEG Mülheimer Entsorgungsgesellschaft, Mülheimer Wohnungsbau eG (MWB), medl GmbH, Fahrzeug-Werke LUEG AG, Privatbrauerei Jacob Stauder GmbH & Co. KG und Radio Mülheim.

Beitrag drucken
Anzeigen