(Foto: privat)

Sonsbeck. Am 2. August ist die KLJB Sonsbeck (Katholische Landjugendbewegung) im Rahmen des Ferienspaßes Sonsbeck zum Irrland nach Twisteden gefahren. Um 9 Uhr trafen sich alle gemeinsam am Schweinemarkt. Mit 25 Kindern im Alter von 6-11 Jahren ging es mit 7 Betreuern los.

In Twisteden angekommen, wurden Bollerwagen mit Getränken, Rohkost, Snacks und Grillzubehör beladen. Zuerst wurde das Lager bei den Wasserkissen aufgeschlagen. Nach einer kurzen Stärkung teilten sich die Kids in drei kleine Gruppen auf, damit jeder seinen Wunsch nachkommen konnte. Von der Wasserrutsche, zur Go-Kart-Bahn bis hin zur Lego-Halle war alles mit dabei.

In der Mittagspause gab es gegrillte Würstchen im Brötchen. Viel Pause wurde allerdings nicht gemacht, denn die Kinder wollten wieder los. Zwar macht das Wetter am Nachmittag nicht mehr ganz so mit, doch die Regenschauer konnte die gute Laune nicht vertreiben. Es wurde fleißig Regen in Bechern gesammelt oder Staudämme im Sand gebaut.

Leider musste sich die Truppe dann auch schon wieder Richtung Sonsbeck aufmachen. Nicht nur die Kinder hatten ihren Spaß im Irrland, auch die Betreuer waren begeistert. Bei vielen wurden alte Kindheitserinnerungen an das „Maislabyrinth“ geweckt.

Bist du mindestens 16 Jahre alt und möchtest gerne bei der Landjugend mitmachen? Dann komm einfach bei Aktionen vorbei oder informiere dich auf unserer Facebook- oder Internetseite: http://www.kljb-sonsbeck.de/

Beitrag drucken
Anzeigen