(Foto: privat)

Rheinberg. Annemie (83) und Walter Weyhofen (84), die über Jahrzehnte das Clubheim des SV Millingen betrieben haben und damit die guten Seelen des Vereins waren, feierten jetzt im großen Kreis ihre Eiserne Hochzeit. Millingens Vorsitzender Ulrich Glanz und seine Ehefrau Angelika, die Leiterin der Fußballjugendabteilung, gratulierten dem Jubelpaar, das sich schon aus seiner gemeinsamen Schulzeit kennt, im Namen des SV Millingen.

Walter Weyhofen, der als Torwart an die 500 Spiele für den SV Millingen bestritten hatte, war überdies sage und schreibe 55 Jahre Platzwart des SV Millingen und steht im Übrigen bei Bedarf seinem Nachfolger immer noch mit Rat und Tat zur Seite. Er ist aber nicht nur im SV Millingen fest verwurzelt, sondern auch in anderen Millinger Vereinen wie dem Tambour-Corps, der St.-Ulrich-Bruderschaft und dem Bürgerschützenverein Millingen, wo er zweimal König war. Seine Frau war immer an seiner Seite und gemeinsam waren beide auch 18 Jahre bei den Kinder- und Jugendfreizeiten des Alpener Ferienhilfswerks St. Ulrich mit dabei.

Beitrag drucken
Anzeigen