Beim Schmied kommt Eisen in Form (Foto: Axel Thünker DGPh)

Xanten. Am kommenden Wochenende, 24. und 25. August, lässt der Schmied im LVR-Archäologischen Park Xanten die Funken fliegen. Im Hof der Handwerkerhäuser bringt er Eisen mit Schweiß und Muskelkraft in Form und gibt Einblicke in seine anstrengende Arbeit. Um einen anderen wichtigen Rohstoff der Römer geht es gleich nebenan beim Holzschnitzer. Dort sind fleißige Gehilfen gefragt, kleine Messer aus Holz entstehen zu lassen. Mitmachen ist auch an den Werkbänken der Knochenschnitzer und Schuhmacher angesagt, wo junge Gäste ihr eigenes Souvenir herstellen können.

Nach der Arbeit bieten die Bäcker am römischen Ofen eine kleine Stärkung nach antikem Rezept. Wer mag, kann hier sein eigenes Brötchen formen und später ofenfrisch genießen. Alle Aktionen dauern von 11 bis 17 Uhr. Nur am Sonntag bietet die Gruppe von theater taktil die Chance, im LVR-RömerMuseum auf echte Römer zu treffen, die mit kleinen Stücken die Ausstellung beleben und sich dabei auf neugierige Zuschauer freuen.

Beitrag drucken
Anzeigen