v.l.: Ralph und Sarah Schmitz freuten sich sehr über den Besuch von Bürgermeister Breuer und Lisa Kohlhepp vom Jugendamt (Foto: Stadt Neuss)

Neuss. Die neuen Willkommensbesuche der Stadt gibt es jetzt seit rund sechs Monaten. Nun stand schon der 500. vor der Tür. Bürgermeister Reiner Breuer fuhr persönlich zu Familie Schmitz, beglückwünschte herzlich  und übergab den großen Beutel mit Geschenken und vielen Informationen an die frisch gebackenen Eltern. Der kleine Justus hatte zwar mehr Augen für seine Mama Sarah, doch Papa Ralph nahm die Willkommenstasche der Stadt Neuss strahlend entgegen. Jedes Familienmitglied findet hier das Passende drin: unter anderem einen Greifball, ein Kuscheltier, eine Trinkflasche, ein Waschhandschuh der Sparkasse mit fünf Euro-Gutschein für das erste Konto und einen Gutschein für einen Krabbelkurs. Dazu noch jede Menge Informationen vom Jugendamt, zum Kita-Navigator, viele Kontaktadressen und Broschüren zu allen möglichen Themen, wie etwa Schlafen, der erste Brei, Sprechen lernen sowie zur allgemeinen Entwicklung des Kindes und vieles mehr.

In lockerer Atmosphäre plauderten Bürgermeister Breuer und Lisa Kohlhepp vom Jugendamt mit den Eltern von Justus über die ersten sechs Wochen und ihr neues aufregendes Leben. Sarah Schmitz erzählte, dass sie erst spät von der Schwangerschaft erfuhren und in wenigen Monaten alles für die Geburt und den Neuankömmling organisieren mussten. Jetzt laufe alles bestens, der kleine Justus schlafe schon fast nachts durch. Sehr interessiert folgten Sarah und Ralph Schmitz auch den persönlichen Erfahrungen von Bürgermeister Breuer. Fachmännisch erklärte er, was man in Krabbelkursen eigentlich macht und dass er heute noch Kontakt zu Eltern aus der früheren PEKIP-Gruppe hat, obwohl seine Tochter schon volljährig ist.

Die Willkommensbesuche der Stadt gibt es seit März 2019 und sind ein freiwilliger und kostenloser Service der Stadt für alle Eltern von Neugeborenen in Neuss. Kurz nach der Geburt bekommen die Eltern Post von Lisa Kohlhepp oder einer Kollegin vom Jugendamt, die die Willkommensbesuche organisieren. Die Eltern können dann einen passenden Wunsch-Termin für einen Besuch zu Hause auswählen.

Alle Infos zum Angebot der Willkommensbesuche gibt es auch hier:

Stadt Neuss Jugendamt
Lisa Kohlhepp
Tel.: 02131/90-5131
Mobil: 0152/59751243
Email: lisa.kohlhepp@stadt.neuss.de
Website: www.so-frueh.de

Beitrag drucken
Anzeigen