(Foto: privat)

Duisburg. Die Antwort auf ihre Anfrage in der Bezirksvertretung Rheinhausen „Kult-Trinkhalle am Viktoriapark“ stellt die CDU Rheinhausen zufrieden. Der Gebäudeteil, der den damaligen Kiosk beinhaltet hat, befindet sich im Besitz der Wirtschaftsbetriebe, das  zum Komplex gehörende Trafohäuschen ist Eigentum des Amtes für Stadtentwicklung und Projektmanagement. Der Kiosk war bis zum 30.  April 2016 verpachtet und wurde aufgegeben, weil dieser wirtschaftlich nicht mehr tragbar war. Es ist in der Vergangenheit nicht gelungen, einen neuen Pächter zu gewinnen. Derzeit werden daher auch alternative Nutzungsmöglichkeiten geprüft. Der Zustand des leer stehenden Gebäudes wird jetzt regelmäßig durch Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe kontrolliert.

Um das Erscheinungsbild des gesamten Gebäudekomplexes zu verbessern, wird in Abstimmung mit den Stadtwerken Duisburg eine Reinigungsaktion mit Graffiti-Entfernung stattfinden. Die Wirtschaftsbetriebe werden den Torbogen in Augenschein nehmen und bei Bedarf den Grünbewuchs zurückschneiden. CDU-Ratsherr Klaus Mönnicks: „Die Richtung stimmt. Die CDU Rheinhausen wird am Ball bleiben!“

InfoKlick: Trinkhalle am Viktoriapark

Beitrag drucken
Anzeigen