Die jungen Tänzerinnen bedankten sich jetzt gemeinsam mit ihren Trainerinnen Maren Wendorff (links) und Sandra Guth (rechts) mit zwei Blumensträußen bei Frank Dobberke (2.v.l.) und Theo Ternilßen (4.v.l.) vom Autohaus Terhorst sowie bei Rainer und Petra Schmidt (3. und 5.v.l.) für die großzügige Spende (Foto: privat)

Rheinberg. Die Ossenberger Mühle und das Autohaus Terhorst haben gemeinsam der Gardetanzgruppe „Red Angels“ des KAG Ossenberg die neuen Gardekostüme für die Session 2019/2020 finanziert.

Ihren ersten großen Auftritt in den neuen Kostümen haben die „Red Angels“ dann bei den Rheinberger Stadtmeisterschaften im Gardetanz am 23.11.2019 in der Rheinberger Stadthalle.

Beitrag drucken
Anzeigen