Klinikgeschäftsführerin Rungfa Saligmann (Mitte) gratulierte dem Team des Hauttumorzentrums der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen um Chefarzt und Leiter Prof. Dr. Alexander Kreuter (3.v.r). Sie wurden für ihre hohe Behandlungsqualität ausgezeichnet (Foto: Helios)

Oberhausen. Die Deutsche Krebsgesellschaft vergab die Auszeichnung als „Zertifiziertes Hautkrebszentrum“ an die Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen

Aktuelle Zahlen der Bundesregierung zeigen: Die registrierten Hautkrebsfälle in Deutschland steigen. Lag die Zahl der jährlich neu auftretenden Fälle beim malignen Melanom 1999 noch bei rund 11.500 Fällen, waren es 2016 mit rund 23.000 nahezu doppelt so viele. Allerdings ist die Krankheit nur für rund ein Prozent aller Krebstodesfälle deutschlandweit verantwortlich. Das liegt vor allem am gestiegenen Bewusstsein für vorsorgende Hautkrebsscreenings und den umfassenden Behandlungsmethoden der heutigen Medizin.

Auch im Hauttumorzentrum der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen erfahren Patienten umfassende Behandlungsmöglichkeiten. Als eins von fünf zertifizierten Hauttumorzentren im Ruhrgebiet hat sich das dermatologische Team auf die Beratung, Diagnostik, Behandlung und Nachsorge sämtlicher Arten von Hautkrebs spezialisiert. Die Zertifizierungsstelle der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. OnkoZert hat diese Arbeit nun mit der wiederholten Ausstellung des Zertifikats „Hautkrebszentrum mit Empfehlung der Deutschen Krebsgesellschaft e.V.“ gewürdigt. „Wir freuen uns sehr, dass die hohe Qualität der dermatoonkologischen Versorgung unserer Patienten erneut bestätigt wurde“, so der Leiter Prof. Dr. Alexander Kreuter.

Durch die unabhängige Zertifizierungsstelle werden Kliniken ausgezeichnet, die ihren Patienten eine hohe Behandlungsqualität bieten. Die Fachgesellschaft prüft in einem Audit die Prozesse und Behandlungsabläufe des Zentrums. Dabei wurde erneut das große Engagement des Teams, die enge interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen Fachbereichen und die umfassende Nachsorge der Patienten besonders positiv hervorgehoben.

Beitrag drucken
Anzeigen