Im engen Kontakt mit Patientinnen und Patienten (v.l.n.r.): Chefarzt Prof. Dr. Ralf-Jürgen Kubitz von der Gastroenterologie, Dr. Caterina Schulte-Eversum als Leitende Ärztin der Proktologie und Chefarzt Dr. Hans-Reiner Zachert von der Bauchchirurgie referieren am kommenden Dienstag (12.11.) beim Magen-Darm-Tag in Bethanien (Foto: KBM)

Moers. Proktologie informiert unter dem Titel „Beschwerden am Po? Nicht aussitzen!“ über Hämorrhoiden und mehr

Zum bundesweiten Magen-Darm-Tag 2019 lädt das Darmzentrum Bethanien am kommenden Dienstag (12.11.) zu einem Infonachmittag ein. Ab 16 Uhr werden in der Krankenhaus Kapelle leitende Mediziner unter dem Titel „Beschwerden am Po? Nicht aussitzen“ über Erkrankungen im Bereich des Darms referieren.

So trägt die Leitende Ärztin der Proktologie, Dr. Caterina Schulte-Eversum, zu Hämorrhoiden, Beschwerden am Po und Blut im Stuhl vor. Danach informiert Dr. Hans-Reiner Zachert, Chefarzt der Chirurgischen Klinik I im Krankenhaus Bethanien, über Mastdarm-Beschwerden. Chefarzt Prof. Ralf-Jürgen Kubitz von der Gastroenterologie spricht zum Thema Darmentzündungen.

Im Vorfeld des bundesweit von der Gastroliga organisierten Magen-Darm-Tages hatten die drei referierenden Ärzte aus dem Bethanien bereits bei einer erstmals organisierten Telefonsprechstunde Fragen rund um die Thematik stellen können und erhielten dabei Antworten rund um das Thema Darmspiegelung oder Hämorrhoiden.

 

INFO

Di, 12.11.2019, 16-19 Uhr

„Beschwerden am Po? Nicht aussitzen! Wissenswertes über Hämorrhoiden & Co“

Infonachmittag im Darmzentrum Bethanien

Krankenhaus-Kapelle, Bethanienstr. 21, 47441 Moers

Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich

Beitrag drucken
Anzeigen