v.l. Thomas Gäng (Katholikenratsvorsitzender), Hermann-Josef Schepers (Katholikenrat), Suna Tamis-Huxohl (Frauenhaus), Mike Laudon (Kontakt e. V.), Nicole Romotzki (Kontakt e. V., Diakon Justus Könemann (Kontakt e. V.) (Foto: privat)

Oberhausen. Ende August fand der nunmehr dritte stadtweite Gottesdienst der katholischen Kirche in Oberhausen statt. Fast 2000 Gläubige feierten dieses Mal vor der St. Clemens Kirche auf dem Großen Markt in Sterkrade die Heilige Messe.

Im Rahmen der Kollekte konnten 3.050, – € für zwei soziale Einrichtungen in Oberhausen gesammelt werden. Empfänger waren in diesem Jahr das Frauenhaus, das auf sein 40-jähriges Bestehen zurückschaut, und das Arbeitslosenzentrum Kontakt e. V., das sich zu einer wichtigen Anlaufstelle für Menschen in Not in Sterkrade entwickelt hat.

Beitrag drucken
Anzeigen